Ivonne Stets psychologische Beraterin und Traumafachberaterin

Die Zeiten haben sich verändert und immer häufiger werden Menschen in ihrer beruflichen und privaten Lebenssituation aus der Bahn geworfen. Heute sind bereits Kinder schwer psychisch traumatisiert durch Gewalt und Missbrauch. 

Psychologische Beraterin und angehende Traumafachberaterin

Menschen mit Trauer, Verlust oder Gewalt und Missbrauchserfahrungen sind zerbrechlich wie ein Schmetterling. 


Wir  finden auf einfühlsame Weise und mit viel Zeit einen guten Weg zurück ins Licht und Leben.

Erfahrung

Sterben und Trauer sind Teil unseres Lebens. Im Laufe der Zeit hat sich durch moderne Technik das Sterben verändert. Angst und Schrecken verbinden die meisten mit dem Wort Tod und Trauer. 


Tod und Trauer als natürlichen Teil wieder ins Leben zu integrieren ist Teil meiner Arbeit. 


Trauerarbeit ist ein individuelles Angebot und auf jeden Klienten und seine Biografie und Ressourcen zugeschnitten. 


Trauerreden mit zur Person passenden und einfühlsamen Gedichten oder Texten sollen eine bleibende Erinnerung und die Persönlichkeit und Einzigartigkeit des Verstorbenen wieder spiegeln.

Qualifikationen



2021

Abschluß zur psychologischen Beraterin über Impulse e.V. 


Studium zur Traumafachberaterin ALH-Akademie



hauptberuflich Alltagsbegleiterin im Aspida Pflegecampus Plauen 

(Arbeit mit jungen und alten pflegebedürftigen)


2018 -2021

Alltagsbegleiterin Seniorenresidenz Bad Brambach 


2016 - 2018

Ausbildung Sterbebegleiterin für Erwachsene und Kinder


Prüfungsergebnis


Zwischenprüfung:   1,2

Abschlußklausur :    1,5

Abschlußarbeit:        1,0


Gesamtnote:             1,2




Facharbeiten


Wie kann man Menschen besonders Kinder in der Trauer begleiten - ohne psychische Folgen


Was unsere Kunden sagen

"Durch ihre Beratung konnte ich mich einer Traumatherapie öffnen und meine Ängste abbauen. Sie haben mir auf einfühlsame Weise gezeigt, wie wichtig es ist über Missbrauch als Mann zu sprechen. Ich danke Ihnen sehr für ihre Arbeit und die individuelle Beratung und Begleitung"

Johannes Opfer von sexuellen Übergriff